Berufsbildungsbereich (BBB)

Der Berufsbildungsbereich (BBB) dient der Aufnahme und beruflichen Bildung und Förderung aller neu in die WfbM eingegliederten Beschäftigten. Seit Herbst 2017 erfolgt die berufliche Bildung nach dem Konzept Praxisbaustein der Diakonie Sachsen. Nach einem 3-monatigen Eingangsverfahren, in dem die Kenntnisse und Fähigkeiten der Teilnehmer ausgetestet werden, wird für weitere 2 Jahre der Qualifikationsbereich festgelegt. Hier kann zwischen den Praxisfeldern Küche und Service sowie Montage gewählt werden. Durch die enge Vernetzung mit den Praxispartnern im Arbeitsbereich unserer WfbM und auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt kann eine weitere und individuelle Bildung und Förderung erfolgen.